« Rezept: Lauchfladen | Main | Post: Mein Fresspaket von DFssgF5 ist da »

Rezept: Hackbällchen

Hackbällchen

Ich habe leider nicht immer altbackene Brötchen da, wenn es mal wieder Hackbällchen geben soll. Da helfe ich mir dann mit Semmelbröseln aus. Curry gibt eine leichtere und frische Note, nicht ganz klassisch, aber lecker. Richtig schnell fertig und vom Kind heiß geliebt!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Wasser
  • 1 Ei (M)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Curry
  • 1 Messerspitze gemahlener Kümmel
  • 1 gehäufter TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl für die Pfanne

Zubereitung

  1. Hack in eine Schüssel geben, Zwiebel schälen und würfeln. Wer es feiner mag, der brät die Zwiebel kurz an, ehe er die Würfel mit dem Hack und den übrigen Zutaten verknetet, abschmecken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit feuchten Händen gleich große Hackbällchen formen, etwas flach drücken, von beiden Seiten bei mäßiger Hitze (6/9) auf jeder Seite etwa 5 Minuten braten.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 15 Minuten

Schwierikeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/976

Comments

Gabs bei uns gestern auch! Nur ohne Curry....ich liebe die Dinger:-)

Also ich habe öfter alte Brötchen, als dass ich Hackbällchen mache.

Hunger! Will sofort in so ein saftiges Bällchen reinbeißen. Bitte, bitte!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)