« Rezept: Schmorgurkenpfanne mit Hähnchen | Main | Rezept: Lauchzwiebelrisotto »

Rezept: Schokoladige Schokoladentorte

Schokoladentorte

Zur Abwechslung hat mal Michl und nicht mein Bruder diese Torte gezaubert. Laut Rezeptbeschreibung enthält ein Stück eine Viertel Tafel Schokolade und besteht ansonsten aus Butter. Wir waren also eine recht große Runde, die die Torte als Dessert serviert bekam. Nach einem kleinen Stück war auch der letzte wirklich pappsatt, da wurde mehrfach ein Degistif benötigt, um diese Attacke auf die vollendeten Rundungen zu bewältigen. Aber es lohnt sich jede einzelne kcal - superschokoladig und einfach gigantisch! Total und umwerfend lecker!

Zutaten

Für eine 26-cm-Springform

Für den Biskuit:

  • 300 g Butter
  • 300 g Zartbitter-Schokolade
  • 5 Eier (M)
  • 5 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl (Typ 405)
  • 1/2 TL Backpulver

Für die Glasur und die Creme

  • 400 g Sahne
  • 400 g Halbbitter-Kuvertüre
  • 30 g Butter

Außerdem:

  • Backpapier
  • Kakaopulver

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und mit Kakaopulver bestreuen.
  2. Für den Teig die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Schokolade zerbrechen und in der Butter schmelzen lassen.
  3. Eier schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen, Salz zugeben. Mehl mit Backpulver mischen, abwechselnd mit der Schokobutter unterrühren.
  4. Den Biskuit in die Springform geben, glatt streichen. auf der 2. Schiene von unten 35-45 Minuten backen. Den Biskuit etwas abkühlen lassen, den Rand der Springform lösen, auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und komplett auskühlen lassen (am besten über Nacht).
  5. In der Zwischenzeit die Sahne in einem kleinen Topf erwärmen. Die Kuvertüre klein brechen und in der Sahne schmelzen. Die Hälfte der Schokoladensahne im Kühlschrank kalt stellen. In der anderen Hälfte die Butter schmelzen, ebenfalls im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Am nächsten Tag den Biskuit quer halbieren. Die Schokosahne (ohne Butter) steif schlagen (ging gar nicht, war schon sehr fest!), auf den unteren Boden streichen, die obere Hälfte wieder aufsetzen. Die Schoko-Butter-Sahne leicht erwärmen, so dass sie streichfähig wird und die Torte damit rundum überziehen. Bis zum Servieren mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit: etwa 90 Minuten Arbeitszeit (verteilt auf 2 Tage) + 40 Minuten Backzeit + Kühlzeit über Nacht + Kühlzeit 2 Stunden

Schwierigkeit: relativ einfach

Quelle: Michl nach GU - Basic baking, S. 112

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/921

Comments

Das Rezept aus basic baking habe ich schon mal mit einer Freundin zusammen gebacken. Diese Aktion und das nachfolgende Geschmackserlebnis sowie das Grauen auf der Waage am nächsten Tag waren noch öfter Thema. Aber der Schnaps danach hilft ungemein - auch das kann ich bestätigen :-))

Eine von Schokolade "triefende" Torte ! Sowas würde ich gerne mal essen.

Das ist ja gemein - so ein Bild sollte verboten werden... ich bin auf Diät -lach
Dieser Kuchen sieht fantastisch locker, sanft, schokoladig, verführerisch sündig aus... genau mein Geschmack

Oh man, ich liebe schokoladige Schokokuchen. Ganz nach meinem Geschmack. Das Rezept ist sowas von notiert!

ich finde diese torte zu bitter und ien wenig zu fest ich habe se bereits 4 mal gebacken aber sie wird icht besser.. sie ist auch zu feste

@ Anna: schade, ich fand sie richtig gut. Weniger bitter wird sie, wenn Du Vollmilch statt Halbbitter verwendest.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)