« Rezept: Gebratener Kohl mit Ei | Main | Rezept: Gebackener Schafskäse »

Rezept: Zwetschgen-Apfel-Taschen

Zwetschgen-Apfel-Tasche.jpg

Ich hatte Zwetschgen und richtig Lust auf etwas obstiges. Da kam das Rezept gerade recht - wir waren begeistert, super fruchtig und genau richtig, nichts suppt durch - umwerfend. Kann ich echt nur wärmstens empfehlen!!

Zutaten

Für 4 Taschen

  • 1 Päckchen Blätterteig (à 275 g, Kühltheke)
  • 5 Zwetschgen (150 g)
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 gestrichener EL Semmelbrösel
  • 1 gehäufter EL Zucker
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 Ei (M)
  • 2 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Blätterteig auf Backpapier auslegen und mit einem Messer in 4 gleich große Stücke schneiden. Zwetschgen waschen, abtrocknen, halbieren, Kern entfernen und in Streifen schneiden. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, würfeln.
  2. Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Zwetschgenstreifen mit Apfelwürfeln sowie Semmelbröseln, Zucker und gemahlenen Mandeln in einer kleinen Schüssel mischen. Auf je einer Hälfte der 4 Teigplatten verteilen, dabei jeweils 1,5 cm Rand lassen.
  4. Das Ei trennen, das Eiweiß etwas verquirlen, damit die Ränder der Teigplatten bestreichen, jeweils eine Hälfte über die Füllung klappen, andrücken und mit den Zinken einer Gabel vorsichtig etwas fester zusammendrücken.
  5. Das Eigelb verquirlen, die Taschen damit bestreichen und die Mandelblättchen darüber streuen.
  6. Auf der unteren Schiene ca. 25 Minuten backen.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Essen und Trinken für Jeden Tag 9/09

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/993

Comments

Die würden mir jetzt auch schmecken!

hmmmmm die sind ja perfekt gelungen - fantastisch...

Die sehen ja super aus und die Kombination Äpfel-Zwetschken ist sowieso super! Hab ich im Strudel probiert: genial!

Die sehen ja super aus und die Menge gefällt mir, das geht mal ganz schnell nebenbei zu backen und ist auch ganz schnell wieder gegessen.
Viele Grüße

Das ist ja eine tolle Idee. Herzlichen Glückwunsch auch zum 9.9. Ulrike hat's mir erzählt.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)