« Rezept: Zwetschgenkuchen mit Streuseln | Main | Küchenhelfer: Schneidbox »

Rezept: Mangold-Apfel-Gratin

Mangold-Apfel-Gratin

Garten-Koch-EventWir hatten Mangold in der Biokiste. Der wurde schon am Anfang des Monats zu diesem fruchtigen Gratin verarbeitet, aber momentan komme ich zu sehr wenig. Aber immerhin: hier ist mein Beitrag zum laufenden Garten-Koch-Event. Das Rezept habe ich mal wieder abgewandelt, da ich immer noch keine Béchamelsauce mag. Außerdem haben wir die Mangoldstiele nur angeschwitzt, die Blätter nicht vorgekocht (5 Minuten lt. Rezept - da lebt doch nix mehr). Wir fanden es so recht gelungen, nur unsere Saucenmenge hätte mehr sein dürfen, daher unten schon verbessert angegeben. Superlecker, eines der leckeren Mangoldrezepte.

Mit Mangold haben wir schon öfters gekocht, hier noch weitere Ideen:

Zutaten

Für 3-4 zum Sattesssen

  • 500 g Mangold
  • 2 Äpfel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Fett (hier Bratcreme mit Butterschmalz)
  • 150 g Blauschimmelkäse
  • 300 g Saure Sahne
  • 4 Eier (M)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Handvoll Walnusskerne (etwa 50 g)

Zubereitung

  1. Den Mangold gründlich putzen, Stiele fein schneiden, Blätter in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden. Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und quer in Spalten schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, Wurzeln und Welkes entfernen, Grün in Ringe schneiden, das Weiße würfeln.
  2. In einer beschichteten Pfanne das Fett zerlassen und darin zunächst die Manoldstiele 2 Minuten anschwitzen, dann das Weiße der Zwiebeln zugeben und ebenfalls etwa 2 Minuten andünsten.
  3. Mangoldblätter mit Äpfeln und dem Grün der Frühlingszwiebeln zugeben, alles gut durchmischen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Blauschimmelkäse würfeln, dabei die Hälfte unter das Mangoldgemüse heben, in eine Auflaufform geben.
  5. Saure Sahne mit den Eiern verquirlen, dabei kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, über die Mangoldmasse geben. Den restlichen Käse darüber streuen.
  6. Die Walnusskerne grob hacken, über dem Gratin verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Evtl. nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken, wenn es zu dunkel wird.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: GU - French Basics, S. 117

Dazu schmeckt: Kartoffelstampf

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/998

Comments

Sieht ja gut aus, aber irgendwie ist für ich die Kombination Mangold mit Frucht nur schwer vorstellbar. Sollte ich wohl mal ausprobieren, dann weiß ich wie es schmeckt.
Viele Grüße

Plötzlich hatte ich Mangold im Haus. Mit deinem Rezept war ich fein raus,denn das Essen schmeckte vorzüglich.Ich werde diese Kombination aus Gemüse und Obst lieben!!!
Viele Grüße Jutta

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)