« Rezept: Zucchini-Flammkuchen | Main | Rezept: Käsetorte mit Johannisbeeren »

Rezept: Minutenschnitzel mit würziger Kaffeebutter

Minutenschnitzel mit würziger Kaffeebutter

Blog-Event XLVIII - Kaffee (Einsendeschluss 15. August 2009)Eigentlich mache ich aus den ganzen Kaffeebohnen wenn dann die Mokkaknöpfe. Doch kaum war das Thema bekanntgegeben, stolperte ich beim Schmökern über dieses Rezept. Anwesende Freunde waren leicht zu begeistern, der Termin rasch gefunden. Gekocht wurde wie immer gemeinsam. Als das Würzsalz fertig im Mörser lag, waren wir zunächst etwas skeptisch, es roch nicht ganz ausgewogen. Doch als dann die Schnitzelchen in der Butter mit dem Gewürz angebraten waren, war es ganz hervorragend! Wir waren mehr als begeistert, denn es war superlecker! Der Kardamom gibt die leichte, frische Note, der Kaffee sein volles Aroma, das gemeinsam vom Zimt gut abgerundet wird. Empfohlen dazu wurde Reis, wir hatten ein Kartoffelgratin dazu gemacht, was wirklich gut passte, auch mit der Würzbutter toll harmonierte. Das gab es nicht zum letzten Mal bei uns! Danke an Foodfreak für die Anregung zum Kochen mit Kaffee!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 Kardamomkapseln
  • 1/2 Vanilleschote
  • 15 Kaffeebohnen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 große Prise Zimtpulver
  • 8 Minutenschnitzelchen
  • 3 EL Butter

Zubereitung

  1. Die Kardamomkapseln aufbrechen, das Innere in den Mörser geben. Vanilleschote halbieren, auskratzen, das Mark gemeinsam mit den Kaffeebohnen, Pfefferkörnern, Salz und Zimt in den Mörser geben, gut zerstöseln.
  2. Die Minutenschnitzel abtupfen, mit Frischhaltefolie abdecken. Mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne leicht plattieren.
  3. Butter in einer großen Pfanne zerlassen, das Gewürzsalz hineinstreuen, leicht anrösten. Die Minutenschnitzel mit hineingeben und von jeder Seite 1-1,5 Minuten anbraten. Falls in Schichten gebraten werden muss: bei 50°C Ober-/Unterhitze im Ofen warm stellen.
  4. Mit der Würzbutter beträufelt servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 20 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: GU - Meat Basics, S. 62

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/973

Comments

hm, klingt verführerisch... und dazu ist es schnell gemacht.

So klingt das ja wirklich verführerisch (selbst mit Butter)

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)