« Rezept: Rhabarberkuchen mit Mandelguss | Main | Rezept: Waldorfsalat »

Rezept: Cremige Polenta mit Gorgonzola und Rosmarin-Birne

Cremige Polenta mit Gorgonzola und Rosmarin-Birne

Garten-Koch-Event April 2009 - Rosmarin [30. April 2009]Auch Michl und Andre, die ja auch gerne kochen, sahen bei mir das Banner für das Garten-Koch-Event Rosmarin und wollten auch unbedingt etwas beisteuern, da sie große Rosmarin-Fans sind. Da ich keinen der beiden bislang zur eigenen Seite überreden konnte, hier also ihr Beitrag.

Es harmonierte alles ganz großartig! Die Polenta wurde durch den Parmesan richtig schön würzig, ein absoluter Genuss! Von der Polenta war er total begeistert. Dazu dann die würzige Sauce mit Gorgonzola und der Rosmarin-Geschmack der Birne - einfach genial lecker. Allerdings schmeckte man den Parmesan in der Gesamtheit nicht mehr raus.

Zutaten

Für 4 Personen

Für die Polenta:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 - 1,5 l Hühnerbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 170 g Polentagrieß
  • Salz, Pfeffer
  • 30 g Parmesan

Für die Birnen:

  • 2 feste Birnen
  • 2 Rosmarinzweige
  • 40 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • Radicchio, hier ersatzweise Chicorée
  • 150 g Gorgonzola

Zubereitung

  1. Für die Polenta die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin die Würfel anschwitzen, mit 1 Liter aufgießen und aufkochen lassen. Die Lorbeerblätter einlegen und die Polenta unter Rühren einrieseln lassen.
  2. Die Hitze reduzieren, so dass es gerade nicht siedet, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel aufsetzen und in 30-45 Minuten ausquellen lassen. Dabei hin und wieder umrühren. Gegebenenfalls mit weiterer Hühnerbrühe aufgießen, so dass die Polenta eine weiche, cremig-flüssige Konsistenz bekommt.
  3. Den Salat (Radicchio am besten) waschen, dabei die einzelnen Blätter ablösen, ggf. noch etwas zerzupfen.
  4. Die Birnen waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und jede Hälfte je nach Größe in 3-4 Schnitze teilen. Butter in einer Pfanne zerlassen, Rosmarin waschen und gründlich trockenschütteln.
  5. Zucker in die Pfanne einstreuen, schmelzen lassen, Rosmarin einlegen, die Birnen darin von allen Seiten karamellisiert sind.
  6. Parmesan reiben, unter die Polenta rühren und nochmals abschmecken. Den Radicchio ganz kurz in der Pfanne mit den Birnen schwenken. Polenta auf Teller geben, darauf die Salatblätter und Birnenspalten geben, einen großzügigen Klacks Gorgonzola dazugeben, servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 70 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Christian Rach - Das Kochgesetzbuch, S. 107

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/908

Comments

herrlich, habe immer noch keine Polenta ausprobiert...

Sehr schön sieht das aus. Ich liebe die Kombination aus Gorgonzola und Birne. Und Rosmarin und Polenta sind auch was großartiges. Ich glaube, ich werde Dich nachahmen. Ja. Doch.

@ Bolli: ich kam auch nicht zu einem Deiner Pastasotto-Gerichte

@ Kochschlampe: die Kombi ist auch gelungen.

Birne und Gorgonzola, dazu noch Rosmarin ! gut lebe ich in einem Polentaland.

Die Kombination klingt gut, der Parmesan könnte eigentlich auch schon früher gut rein, oder?

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)