« Rezept: Geschnetzeltes Stroganoff | Main | Rezept: Kalbsrahmbraten »

Rezept: Russischer Apfelkuchen

Russischer Apfelkuchen

Unsere kleine Prinzessin ist schon ein Jahr alt geworden. Grund genug, einen wunderschönen Geburtstagskuchen zu backen. Meine Wahl fiel auf diese fruchtige Version eines Schokoladenkuchens. Nur der vorgesehene Vodka wurde durch Zitronensaft ersetzt und der Zuckerguß mit Vodka durch einen Schokoladenüberzug. Doch dann kam ein Magen-Darm-Virus dazwischen und das Geburtstagskind wollte den ganzen Tag nichts essen und war den ganzen Tag über krank! Den verbliebenen, erwachsenen Geburtstagsgästen schmeckte es aber richtig gut. Dazu gab es noch einen Marmorkuchen, der mit Smarties verziert wurde.

Zutaten

Für eine 26-cm-Springform (eigentlich 24 cm)

  • 500 g Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft (eigentlich Vodka)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 TL Kakao
  • 4 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl (Typ 405)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Fett für die Form

Für den Guß:

  • 200 g Kuvertüre
  • Zuckerfiguren nach Belieben
  • lt. Rezept 150 g Puderzucker + 2 EL Vodka

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Schokolade grob raspeln.
  2. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen, die Eigelbe zu der Butter rühren. Zimt- und Kakaopulver mit dem Vanillezucker unterrühren.
  3. Die Eiweiße mit dem Salz zu Eischnee schlagen. Den Eischnee auf die Buttermasse geben, das Mehl mit dem BAckpulver mischen und auf den Eischnee sieben. Alles unterheben.
  4. Zuletzt die Äpfel und die geraspelte Schokolade unterheben.
  5. Die Form fetten und auf mittlerer Schiene bei 160°C Umluft für (lt Rezept 45 Minuten) 60-90 Minuten backen. Das Rezept gab 45 Minuten an, da der Teig da innen noch komplett roh war, musste ich die Backzeit verdoppeln, könnte aber auch an der Apfelsorte liegen.
  6. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann den Rand der Springform abnehmen und komplett auskühlen lassen.
  7. Nach Belieben entweder die Kuvertüre schmelzen oder aus dem Vodka und dem Puderzucker eine Glasur anrühren und den erkalteten Kuchen damit überziehen.

Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten Arbeits- + 60-90 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: GU - Lieblingskuchen einfach gut, S. 90

So dann ein Stück auf dem Teller:

Russischer Apfelkuchen

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/841

Comments

Glückwünsche und gute Besserung!

Obwohl, früh übt sich.....

ich habe als Kind immer die Gläser auf den Tischen ausgetrunken......

Schöner saftiger Kuchen!

Und Joyeux Anniversaire

Bei dem leckeren Kuchen geht die Genesung bestimmt gut voran. :-)

Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung.

Herzlichen Glückwunsch für Deine kleine Maus nachträglich! Diese Magen-Darm-Geschichten sind einfach gemein, das kennen wir nur allzu gut ;-)
Meine werden in sechs Wochen ein Jahr alt - wo ist dieses Jahr geblieben?
Den Kuchen werde ich nachbacken, sieht sehr gut aus!

Schon ein Jahr alt? Unglaublich!! Herzlichen Glückwunsch für das Geburtstagskind. Den Kuchen habe ich auch schon mal gebacken, ich weiß deshalb, dass er genau der richtige war, zu so einem Anlass verspeist zu werden.

das arme Kind, beide Kuchen weggegessen. Hoffentlich sind noch ein paar Figuren übriggeblieben.

@ alle: vielen Dank für die Glückwünsche! Das Kind ist nach wie vor krank, hat auch jetzt noch nix vom Kuchen probieren wollen, gerade mal 1/2 Brezel über einen ganzen Tag, dazu Kamillentee. Kuchen ist immer noch übrig, da wir alle kleinen Geburtstagsgäste ausladen mussten.

Herzlichen Glückwunsch! Und der Kuchen sieht ja wirklich sehr süss aus!

Oh, das will ich doch nicht verpassen: auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche für euren Sonnenschein! :-) - Das ist ja schade, dass sie gerade an ihrem Ehrentag krank ist und nichts von deinen leckeren Kuchen kosten konnte/kann....da musst du wohl nochmals backen, wenn sie wieder fit ist?! - Gute Besserung!!!!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)