« Rezept: Lachsforelle im eigenen Saft | Main | Rezept: Nudelsalat mit Tomaten und Speck »

Rezept: Süßes Frühstücksbrot

süßes Frühstücksbrot

3rd World Bread Day hosted by 1x umruehren bitte aka kochtopfZorra lädt wieder ein zum Brotbacken. Doch da bin ich leider nicht so begabt, sogar Backmischungen werden bei mir nichts. Aber süßes Gebäck liegt mir deutlich besser. Irgendwie gibt es sehr wenige Rezepte für süße Frühstücksbrote, ein Anlaß für mich, etwas auszuprobieren. Beim nächsten Mal würde ich den Mandelanteil noch erhöhren und etwas Zitronenanbrieb ergänzen, dann wäre es sicher noch besser. Aber auch so schon eine tolle Begleitung zu Butter, Honig und Marmelade.

Zutaten

Für 1 Brot

  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 60 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (M)
  • 1/2 Biozitrone (nur die Schale)
  • 2 EL Sahne

Zubereitung

  1. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröseln und mit dem Zucker etwas verrühren. An einem warmen Ort stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  2. In der Zwischenzeit das Mehl mit den Mandeln mischen, Butter schmelzen und gemeinsam mit Honig, Salz und Ei zugeben. Biozitrone waschen, trocknen und abreiben. Alles gemeinsam mit dem Vorteig zu einem glatten Teig verkneten (MUM Stufe 1), abgedeckt an einem warmen Ort etwa 60 Minuten gehen lassen.
  3. Nochmals durchkneten und wieder mit einem Tuch abgedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen.
  4. Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und etwa 40 Minuten backen.
  5. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 25 Minuten Arbeits- + ca. 3 Stunden Ruhe- + 40 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/778

Comments

wie du hast kein händchen fürs brotbacken??? schaut doch sehr einladend aus... hätte ich gerne zum frühstück gehabt ;-) lg

ja ja, da wird überall fleissig Brot gebacken...und dann auch noch super gut!!

Sieht doch lecker aus! - Kleiner Tipp von mir: versuch es mal mit weniger Hefe (20 g auf die Mehlmenge), Mehl Typ 550 und mehr Flüssigkeit (250 ml auf die Mengen)

Sieht prima aus!

sieht doch gut aus und arg süss ist auch nicht, so dass man noch viel Konfitüre draufstreichen mag.

Ein sehr leckeres Rezept! Muß ich auch probieren.
Übrigens, Danke vielmals! Dafür, daß du mein Rezept mitreingenommen hast.

Du bist auf dem richtigen Weg, sieht doch toll aus dein Brot. Und wie bei allem: Uebung macht den Meister!

Danke für deine Teilnahme am WBD'08.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)