« Kochbuch: Dr. Oetker - Partyrezepte | Main | Rezept: Apfelkuchen mit Sahneguss »

Rezept: Käse-Porree-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Porree-Suppe mit Hackfleisch

LauchHier ist schon wieder richtig der Herbst eingezogen. Da hatte ich mal wieder richtig Lust auf Suppe. Was passte da dann besser als der Partyklassiker, der gleich noch zum laufenden Gartenkochevent passt. Wir hatten das Rezept für 12 Personen halbiert, aber es würde immer noch locker für 8 Leute reichen. Sehr ergiebig und genial lecker!! Ich hatte nur die Dosenpilze durch Tiefkühlware ersetzt (frische waren nicht gut zu bekommen), die dann alles etwas verwässert hat. Etwas mehr Schmelzkäse und die Konsistenz passte wieder.

Zutaten

Für 6-8 Personen

  • Stangen Lauch (etwa 1 kg)
  • 3 EL Öl
  • 750 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 1 l Fleischbrühe
  • 500 g Champignons (am besten frisch, TK oder Glas geht auch)
  • 150 g Schmelzkäse (200 g genommen)
  • 150 g Schmelzkäse mit Kräutern (200 g genommen)

Zubereitung

  1. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf (3 Liter Topf reicht gerade so!) erhitzen, das Hack darin krümelig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach und nach den Lauch zugeben und etwas zusammenfallen lassen, dabei öfters wenden.
  3. Alles mit der Fleischbrühe aufgießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Champignons putzen und in Scheiben schneiden (Glas abgießen), zugeben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Den Schmelzkäse unterrühren und zerlassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 40 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Dr. Oetker - Partyrezepte, S. 28

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/761

Comments

Diese Suppe kenne ich von meiner Schwägerin. Die gibt es dort immer bei Umzugsaktionen und sonstigen Arbeitseinsätzen. Bei diesem Wetter genau das richtige.
LG Katja

Na, das klingt doch lecker und passt super zu den herbstlichen Temperaturen! :-)

Kenne ich auch von vielen Partys, immer wieder lecker!

so eine Suppe käme jetzt hier ganz gut.....

In der Art hatte ich mal in einem Gasthaus eine Suppe gegessen, nur ohne Pilze. Richtig schön rustikal, perfekt bei dem Wetter - und sehr lecker! :-)

Danke für Deine Teilnahme beim Blog-Event!

@ Katja: es ist eindeutig wieder Suppenzeit!

@ Eva: oh ja, viel zu kalt schon wieder!

@ Sammelhamster: eben ein Klassiker ;-)

@ Bolli: es ist noch was übrig...

@ Barbara: mitmachen ist doch Ehrensache! Ehrlich gesagt, hatte ich die sonst auch immer ohne Pilze, aber das Rezept habe ich nicht wiedergefunden (noch vor-Blog-Zeiten), aber die passen echt gut dazu.

Mhhhmmm, das klingt ja sehr gut. Dieses Rezept kenne ich gar nicht.
Ich kann mir auch sehr gut vorstellen zum Faschierten (wie wir zum Hackfleisch sagen), Wurstbrät dazuzugebeben.
Dein Rezept muss ich mir merken! :-)

Wir sind auf den falschen Partys ;-)

Ehrensache... ;-)

Uns geht das manchmal auch so - wir hatten mal etwas gekocht und kriegen es leider nicht mehr zusammen, weil es noch nicht verbloggt wurde... ;-)

Wir haben das mal in der Schule gemacht. Und als wir das Zuhause mal nachgekocht hatten , waren wir alle begeistert es schmeckt einfach super ! Ich esse es sehr gerne obwohl ich eig kein Käse mag =D

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)