« Backbuch: Falken - Waffeln | Main | Rezept: Rucola-Melonen-Salat »

Rezept: Saure-Sahne-Waffeln

Saure-Sahne-Waffeln

Eine Freundin und ihr Mann kamen zu Besuch. Die beiden wünschten sich Waffeln und ich kam in die Gelegenheit, mal wieder ein DKduW-Buch in die Hand zu nehmen. Als Beilage werden Zimtäpfel empfohlen, nicht wirklich wetterpassend, außerdem waren keine Äpfel zur Hand. Wir haben sie mit Cranberry-Birnen-Marmelade bzw. Zimtzucker genossen, was auch sehr gut harmonierte. Es war fast zu wenig.

Zutaten

Für 9 Waffeln im Herzautomaten, 5 Doppelwaffeln im Brüsseler-Waffeleisen

  • 6 Eier (M)
  • 200 g Saure Sahne
  • 2 cl Rum
  • 250 g Mehl (Typ 405)
  • Öl für das Eisen

Zubereitung

  1. Die Eier trennen, die Eigelbe mit der Sauren Sahne verquirlen, Tum unterrühren. Das Mehl dazusieben.
  2. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben.
  3. Das Eisen etwas einfetten und aufheizen. Die Waffeln darin nacheinander ausbacken.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeitszeit + Ausbacken

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Falken - Waffeln, S. 22

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/720

Listed below are links to weblogs that reference Rezept: Saure-Sahne-Waffeln:

» DKduW August 2008 from FoodFreak
Während das Wetter draussen gerade ganz explizit auf herbst macht, will ich Euch heute die Sommerferien-Edition von DKduW zusammenstellen - trotz Urlaubssaison gab es wieder einige sehr schöne Beiträge. Da wären zum Beispiel die superlecker klin... [Read More]

Comments

Ich habe ein Herzwaffeleisen, das ich auch zu selten benutze, aber bei dem heißen Wetter ist das mal eine schöne Idee! Danke und ein schönes Wochenende

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. (auch ohne Zimt-Äpfel).

Wir haben auch schon ewig keine Waffeln mehr gemacht. Die klingen richtig gut! :-)

Waffeln! Das wär mal wieder was Feines, danke fürs erinnern;-)

Ohja, Waffeln -- die Varianten mit Sauerrahm (Creme fraiche, Schmand) sind mir auch die liebsten - gibt ürigens auch tolle Pfannkuchen. Deine Cranberry Marmelade muss ich mir mal vornehmen ...

Bei uns gab es die Waffeln am Sonntag zusammen mit Pfirsichkompott. Das war wirklich große Klasse! Ein Bildchen gibt es hier.

Das Rezept werde ich demnächst gleich ausprobieren! Klingt ziemlich lecker, nicht nur Weihnachtszeit!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)