« Rezept: Tomatenrisotto | Main | Rezept: Gegrillte Entenbrust »

Rezept: Heidelbeerschmarren

Heidelbeerschmarren

Ich hatte wunderbare Heidelbeeren auf dem Markt bekommen. Denn bei unserem Strauch waren wie jedes Jahr die Vögel schneller. Eine einzige hatten sie uns übrig gelassen. Mein Mann wünschte sich mal wieder was Süßes. Dafür hatte ich einen Quarkschmarren gemacht, sobald der Teig in der Pfanne etwas fester wurde, die Heidelbeeren eingestreut. Einfach lecker! Mein Mann war happy!

Zutaten

Für 2 Personen zum Sattessen

  • 200 g Heidelbeeren
  • 2 Eier (M)
  • 200 g Quark (Magerstufe genommen)
  • 1 Prise Salz
  • 2 schwach gehäufte EL Mehl
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Puderzucker nach Belieben

Zubereitung

  1. Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelbe mit Quark und dem Salz verrühren, das Mehl untermischen. Eischnee schlagen und den unter den Teig heben.
  2. Fett in einer Pfanne erhitzen, den Ofen auf 50°C schalten. Portionsweise den Teig ausbacken. Jeweils eine handvoll Heidelbeeren darauf streuen. Sobald der Teig stockt, diesen wenden und mit 2 Gabeln zerreißen.
  3. Auf einer Platte im Ofen warm stellen, so lange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 45 Minuten

Schwierigkeit: recht einfach, vielleicht mit einem normalen Schmarren anfangen

Quelle: variiert nach Dr. Oetker - Süße Mahlzeiten, S. 100

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/736

Comments

Super!
Du hast es gut, mein Mann wünscht sich leider nie was süßes ;-(

Na da wäre ich auch happy gewesen! Sieht sehr gut aus. Wenn das nächste Mal Heidelbeeren sehe, werde ich welche kaufen.
Viele Grüße

Quarkschmarren klingt gut, etwas leichter, frischer als der normale.

Ein paar km höher im Wald könnte es noch Heidelbeeren geben...

Gute Idee, Quarkschmarren mit Heidelbeeren zu kombinieren.

sieht gut aus, welche der Beeren auf dem Bild ist die einzig übriggebliebene ?

@ Sammelhamster: nicht die einzige gute Seite ...

@ Petra: war auch lecker

@ Barbara: viel Erfolg beim Suchen

@ mipi: lohnte sich

@ Lamiacucina: die war zwecks Verköstigung bereits dahingeschwunden (besonders reif war sie nicht)

Vielen Dank!!! Schmeckt sehr gut!! Lecker!! Sieht sehr gut aus.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)