« Rezept: Hollerküchle | Main | Rezept: Spargel aus Alufolie »

Rezept: Lachspudding

Lachspudding

Kochen statt FussballWeiter geht es mit der Europa-Küche in Schweden. Hierfür habe ich mir wieder das Rezeptheft meines Bruders aus seinem Schwedisch-Kurs geliehen. Ausgesucht wurde dieses Rezept, das im Original Laxpudding heisst. Im Prinzip handelt es sich um einen geschichteten Auflauf aus gekochten Kartoffeln, gepökeltem oder - wie bei uns - geräuchertem Lachs und Zwiebeln. Aromatisiert mit Dill wird es mit einem Sahne-Eier-Guss überbacken. Nur die geschmolzene Butter als Sauce haben wir dann doch weggelassen. Doch auch so war es umwerfend lecker. Der könnte es auf unsere Immer-wieder-Liste schaffen, da er auch extrem alltagstauglich ist, wenn man noch Kartoffeln übrig hat.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 8 mittelgroße, gekochte Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Dill
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 2 Eier (M)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden, im Öl glasig dünsten. Dill waschen, trockenschütteln und Spitzen fein hacken. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. 1/3 der Kartoffeln in eine Auflaufform legen, dann die Hälfte der Zwiebeln, darauf die Hälfte des Lachs, dann die Hälfte des Lachs. Jetzt nochmal in gleicher Reihenfolge schichten, zuoberst die restlichen Kartoffelscheiben legen.
  3. Milch mit Sahne und Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Auflauf gießen. Auf mittlerer Schiene etwa 45 Minuten backen, bis der Guss gestockt ist und die Oberfläche schön gebräunt.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Heft aus Schweden: Klassiker der Schwedischen Küche

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/686

Comments

Das könnte auch mein Lieblingsauflauf werden :-)

Lachs mögen beide Deichrunners gerne....also schon wieder ein Rezept für die To-Do-Liste!

Ich mag Lachs total gerne und auch die schwedische Küche, also, nichts wie her damit bitte!!!!!


Soso, Du magst keine Sangria? Schlechte Erfahrungen?...( hatte ich auch schon...)

@ Sammelhamster: er hat Potential

@ Eva: Lachs ist einfach immer lecker!

@ Bolli: Nicht nur damit ;-)

Mit viel Dill - sieht wirklich zum Anbeißen lecker aus.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)