« Rezept: Zerde | Main | Rezept: Entenbrust mit Honig »

Kochbuch: GU - Südfrankreich

GU - SüdfrankreichDas Buch habe ich zu Weihnachten bekommen, aber noch keine Zeit gehabt, daraus zu kochen. Ich hatte mir zwar schon einige Rezepte herausgesucht, aber jetzt nach einem Entenbrustrezept gesucht. Doch jetzt zum Buch: Der Untertitel Küche und Kultur verspricht einiges. Die einzelnen Regionen werden gesondert vorgestellt. Hier liegt der Schwerpunkt auf den Spezialitäten der einzelnen Regionen sowie der Küchengeschichte. Danach folgen die Rezepte für jede Region, diese sind nicht erkennbar untergliedert, sind aber nach Kleinigkeiten, Beilagen, Hauptgerichten und Desserts vorgestellt. Pro Doppelseite werden 1-2 Rezepte vorgestellt, jedes mit ansprechendem Foto, was es mir (ich suche immer erst Bilder aus, dann das Rezept) erleichtert. Die Zutatenliste ist übersichtlich am Rand gehalten, die Arbeitsanleitung ist untergliedert. Arbeits-, Kühl- und Backzeiten sind zur Planung seperat angegeben, auch die ungefähre Kalorienmenge pro Portion fehlt nicht.

Einziges Manko: die Ofentemperaturen sind im Fließtext enthalten, allerdings an der Stelle, an der der Ofen vorgeheizt werden muss, was es deutlich erleichtert. Abgerundet wird es durch Menuvorschläge und eine kleine Spezialitätenkunde.

Viel gekocht habe ich bislang daraus noch nicht, aber mir schon etliches sehr verlockend klingendes vorgemerkt. Das Buch ist insgesamt für den interessierten Hobbykoch geeignet und momentan noch im Handel oder bei Amazon erhältlich.

Daraus bislang vorgestellt:

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/692

Comments

Finde ich toll, dass du immer mal wieder Kochbücher vorstellst - dieses kannte ich noch nicht, werde ich mir aber jetzt sicher einmal genauer ansehen!

Dieses Kochbuch habe ich mir auch vor einiger Zeit gekauft. Mir gefällt es wegen der meist leichten, sommerlichen Rezepte sehr gut. Folgendes habe ich daraus schon nachgekocht: Kalmare mit Mangoldfüllung, Kaninchenkeulen in Noilly Prat und Kartoffel-Oliven-Püree. Das war alles sehr lecker (die Rezepte habe z.T. abgewandelt).

@ Eva: die Rezepte sind echt nicht schlecht, siehe man kann´s essen.

@ Mipi: toll, dann merke ich mir die besonders vor!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)