« Rezept: Kartoffel-Bärlauch-Gratin | Main | Rezept: Sherryhähnchen »

Rezept: Spaghetti an Bärlauch-Sahnesauce

Spaghetti an Bärlauch-Sahnesauce

Es gab noch Bärlauch. Eigentlich wollte ich den ja in Kombination mit Spargel essen, aber dafür war ich heute zu spät auf dem Markt. Also wurde improvisiert und eine leckere Pastasauce daraus. Ich habe hier einfach eine klassische Sahnesauce abgewandelt. Nicht wirklich figurfreundlich, aber genial lecker! Wer Bärlauch hat: sehr zu empfehlen.

Zubereitung

Für 2 Personen

  • Salzwasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bund Bärlauch
  • 200 g Spaghetti
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Salzwasser für die Spaghetti aufsetzen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Sauteuse (oder einem ähnlichen Topf) das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und fast komplett einköcheln lassen.
  2. Mit Sahne aufgießen. Den Bärlauch waschen, trockenschütteln und fein hacken, in die Sahnesauce geben und bei niedriger Hitze (3/9) auf etwa die Hälfte einreduzieren lassen.
  3. In der Zwischenzeit schon die Spaghetti etwa 8 Minuten al dente kochen, abgießen.
  4. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, Spaghetti mit der Sauce mischen und servieren.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 25 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: aus Kühlschrankinhalt improvisiert

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/637

Comments

etwas viel sahne, aber was solls :-) gemüse ist dabei, also ists gesund! lg

Bin ich froh, wenn die Bärlauchzeit herum ist!

Hab es schon zwei Mal nachgekocht. Wirklich lecker.

@ Anna: danke! Freut mich, wenn das Rezept schmeckt!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)