« Rezept: Blumenkohl-Curry-Quiche | Main | Kochbuch: Noch mehr Rezepte unter 1,50 € »

Rezept: Schweinemedaillons in Estragonsahne

Schweinemedaillons in Estragonsahne

Wir bekamen netten Besuch. Dafür wollte ich ein leckeres Abendessen zaubern, hatte aber nicht sonderlich viel Zeit. Daher fiel meine Wahl auf dieses Rezept. Mein Estragon wächst schon wieder und da ich den eh stutzen muss, bot er sich geradezu an, dass wir eine leckere Sauce daraus zubereiten. Die Sauce war sehr lecker, das Fleisch noch rosa, also perfekt. Dazu dann Kroketten aus dem Ofen, um es noch etwas zu vereinfachen.

Da ich das Buch schon Ewigkeiten nicht mehr in der Hand hatte, ist das Rezept gleich ein Beitrag zum laufenden DKduW.

Zubereitung

Für 6 Personen

  • 2 Schweinefilets à 600 g
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Bund Estragon
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Öl (Maiskeimöl genommen)
  • 300 ml Weißwein
  • 300 g Saure Sahne
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Schweinefilets abspülen, trockentupfen und in etwa 4 cm dicke Medaillons schneiden, jeweils mit dem Handballen etwas flach drücken.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  3. Butter und Öl in einem flachen Bräter (oder einer anderen sehr großen Pfanne) erhitzen, dann die Medaillons von beiden Seiten jeweils 2 Minuten braten, salzen und pfeffern und beiseite stellen.
  4. Die Zwiebelwürfel in das Bratfett geben und glasig dünsten, mit dem Weißwein ablöschen und auf 1/3 einkochen lassen. Dann die Kräuter und die Saure Sahne unterrühren, Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Bei geschlossenem Deckel und bei niedriger Hitze (3/9) das Fleisch durchziehen lassen (etwa 10-15 Minuten, je nach Dicke), dabei 1x wenden.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 40 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Brigitte - Kochen mit Kräutern, S. 114

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/599

Comments

Sieht super aus, ich mache was ähnliches mit Senf aber jetzt versuche ich es mit Estragon!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)