« Kochbuch: Kerners Kochbuch | Main | Rezept: Dreikönigstorte »

Rezept: Hackauflauf mit Kartoffeln

Hackauflauf mit Kartoffeln

Uns lachte mal wieder ein klassischer Auflauf an. Dafür suchten wir uns ein Horst Lichter Rezept aus. Neben Kartoffeln und Hackfleisch werden hier nicht nur Gemüse sondern auch Sahnejoghurt (statt Sahne) sowie auch einige Mandelblättchen überbacken. Ein klassischer Hackauflauf, der besonders jetzt im Winter herausragend lecker schmeckt.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 250 g Champignons
  • 1 rote und gelbe Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (Rind und Schwein)
  • 1 EL Tomatenmark 3-fach konzentriert
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß (2-3 EL)
  • 400 g festkochende Kartoffeln (Linda)
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier (M)
  • 250 g Joghurt (Vollfett statt Sahnestufe genommen)
  • 3 EL Mandelblättchen
  • 150 g geriebener Käse (Emmentaler)

Zubereitung

  1. Alles Gemüse putzen bzw. schälen, Champignons und Möhre in Scheiben, alles andere in Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Hack darin krümelig anbraten, alles Gemüse zugeben und etwa 5 Minuten mitbraten.
  3. Mit Tomatenmark, Sahne, Senf verrühren und mit Paprikapulver sowie Salz und Pfeffer pikant abschmecken, beiseite stellen.
  4. Den Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  5. Kartoffeln waschen, schälen und in ganz dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Auflaufform einbuttern, zuerst Kartoffelscheiben, dann Gemüse-Hack-Mischung einschichten, dann wieder Kartoffeln, Hack, zuoberst Kartoffeln.
  6. Joghurt mit den Eiern verquirlen, salzen und pfeffern und über den Auflauf gießen, Mandelblättchen und Käse über dem Auflauf verteilen.
  7. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten etwa 30 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Kerners Kochbuch, S. 122

So der Auflauf im Werden:

Hackauflauf mit Kartoffeln Vorbereitung

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/554

Comments

Da wird ja mit "vergessenen" Zutaten geköchelt im neuen Kochbuch ;-)

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)