« Rezept: gebratene Entenbrust | Main | Rezept: Zwiebelrostbraten »

Rezept: Bananen-Lebkuchen-Mousse

Bananen-Lebkuchen-Mousse

Heute gab es als Dessert diese weihnachtliche Mousse. Auch wenn man dabei keine Kalorien zählen darf, so ist es doch gigantisch lecker! Wir waren extrem begeistert. Die Bananen in Kombination mit der weißen Schokolade und dem leichten Schmelz sowie ein diskreter Lebkuchengeschmack im Abgang. Das war die Krönung unseres heutigen Festessens (Zwiebelrostbraten mit Knöpfle).

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und besinnliche Festtage!

Zutaten

Für 6 Personen als Dessert

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 2 Blätter weiße Gelatine
  • 500 g Sahne
  • 1-2 Orangen
  • 2 Bananen (insgesamt 400 g Fruchtfleisch nötig)
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 TL Orangenlikör (Grand Marnier)
  • Gewürze: Nelken- und Zimtpulver, 1 gehäufter TL Lebkuchengewürz
  • 15 ml weißer Rum

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne halbsteif schlagen (großes Gefäß, bei uns ca. 4 Liter Schüssel nötig).
  3. Die Orangen halbieren und auspressen, 100 ml Saft abmessen. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden, gemeinsam mit dem Orangensaf in ein hohes Gefäß geben. Die Vanilleschote auskratzen und die Bananen mit dem Vanillemark, dem Orangenlikör und je 1 Messerspitze Nelken- und Zimtpulver sowie dem Lebkuchengewürz pürieren.
  4. Den Rum erwärmen und die Gelatine ausgedrückt darin auflösen, 2 EL Sahne unterrühren, dann die Gelatinelösung unter die Sahne heben, danach die Kuvertüre und zuletzt das Bananenpüree untermischen.
  5. Je nach Wunsch als Ganzes kalt stellen und in Nocken abgestochen servieren oder wie wir in Portionsförmchen füllen, alles für 4 Stunden kühl stellen.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 4 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit: recht einfach, macht viel her

Quelle: Weihnachten - Wie wir es lieben, S. 107

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/545

Comments

hört sich lecker an. Kann ich mir ein Löffelchen voll nehmen?

Aber gerne!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)