« Rezept: Wildschweinrücken | Main | Rezept: Birnenkonfitüre mit Lebkuchengewürz »

Rezept: Kartoffelpuffer mit Käse

Kartoffelpuffer mit Käse

Blog-Event XXIX: BistroküchePassend zum laufenden Kochevent Bistroküche suchten wir uns dieses Rezept aus. Für mich besteht die Bistroküche überwiegend aus kleinen Snacks. Wir hatten es zuletzt vor einigen Jahren zubereitet. Die Kartoffelpuffer werden frisch zubereitet, mit Tomaten belegt, mit Salz und Pfeffer bestreut, mit Petersilie oder Basilikum sowie Käse belegt, mit einem weiteren Kartoffelpuffer belegt und unter dem Grill kurz gratiniert. Eine umwerfende Kleinigkeit, die als kleiner Snack oder Vorspeise mal wieder genial lecker schmeckt.

Zutaten

Für 5 Personen

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln (Adretta)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (M)
  • 1 EL Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 8 EL Öl
  • 10 normale oder 5 Fleischtomaten
  • 15 Blatt Basilikum bzw. 5 Stiele glatte Petersilie
  • 200 g Gouda oder Edamer
  • Salatgarnitur nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und grob raspeln, Zwiebel schälen und fein hacken. Alles mit dem Ei und der Sauren Sahne mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander 10 Kartoffelpuffer ausbacken.
  3. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, Strunk entfernen. 5 Kartoffelpuffer auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Tomaten belegen, mit Salz, Pfeffer würzen, mit Basilikum oder Petersilie belegen, mit Gouda belegen, mit den anderen Kartoffelpuffer belegen.
  4. Unter dem Grill auf maximaler Stufe 3-5 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit etwas Salat anrichten.

Zubereitungszeit: fertig in 40 Minuten (ohne Salat putzen)

Schwierigkeit: noch recht einfach

Quelle: Brigitte - Rezepte, S. 246

Nachtrag: auf meiner Kamera fand sich noch diese Aufnahme der angeschnittenen Puffer:

Kartoffelpuffer mit Käse

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/496

Comments

Lecker! So was wollte ich auch machen, jetzt muss ich mir was anderes überlegen. ;-)

Vielen Dank für Deinen Beitrag, sieht verlockend lecker aus...auch um 10 Uhr morgens!

Gute Idee - ich liebe Kartoffelpuffer, hauptsache nicht als süße Variante!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)