« Rezept: Zwetschgenkuchen mit Quarkguss | Main | Kochbuch: Das grosse Buch der asiatischen Küche »

Rezept: Apfel-Orangen-Kompott

Apfel-Orangen-Kompott

apple day - September 28, 2007Passend zum Apple-Day, den Zorra vom Kochtopf ins Leben gerufen hat, habe ich meine vorhandenen Äpfel gemeinsam mit vorhandenen Bioorangen zu einem Kompott eingekocht. Ein Rezept hatte ich nicht, aber eben das viele Obst. Äpfel wollte ich verwenden, Orangen sollte ich verwenden und ein gemeinsames Rezept fand ich auf die Schnelle nicht. Also wurde improvisiert und das Ergebnis war umwerfend lecker. Wir haben es zu Joghurt gegessen. Einfach himmlisch, da es nicht so furchtbar süß ist. Lecker wäre sicher auch, wenn man braunen Zucker oder Krümelkandis verwenden würde, aber auf die Idee kam ich erst, als ich es fertig gekocht hatte.

Zutaten

Für ein 300 ml Glas

  • 3 Äpfel
  • 3 Bioorangen
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden und in einen kleinen Topf geben.
  2. Die Orangen waschen, die Schale mit einem Zestenreißer abziehen, zu den Äpfeln geben. Die Orangen auspressen und den Saft zu den Äpfeln geben, alles auf mittlerer Hitze weich dünsten.
  3. Kochend umfüllen, etwa 2 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

Zubereitungszeit: Arbeitszeit etwa 20 MInuten + 20 Minuten Köcheln

Schwierigkeit: einfach

Quelle: vorhandenes Obst

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/346

Comments

Tolle Improvisation! Orangen sind bei mir noch nicht reif, aber wenn's dann mal so weit ist, probier ich dein Rezept.

Danke fürs Mitmachen am Apple Day.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)