« Kochbuch: Dr. Oetker - Nudeln und Aufläufe | Main | Rezept: Bohnen-Hack-Kartoffel-Auflauf »

Rezept: Kartoffel-Zucchini-Gratin

Kartoffel-Zucchini-Gratin

Meine Zucchinipflanzen im Garten tragen immer noch wie verrückt. Also wurde die nächste Ernte in diesem leckeren Gratin verarbeitet. Glücklich, wer noch gekochte Kartoffeln vom Vortag übrig hat, die können hier nämlich perfekt resteverwertet werden. Bei uns gab es für anwesende Männer noch ein kräutermariniertes Schweinesteak dazu, aber auch als vegetarisches Hauptgericht superlecker! Ich habe nur die Mengen etwas modifiziert bei doch sehr reichlicher Berechnung pro Person.

Zutaten

Für 6 Personen

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 800 g Zucchini
  • 4 Knoblauchzehen
  • 500 ml Schlagsahne
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 150 g Emmentaler gerieben

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, kochen, so dass sie noch Biss haben, pellen und etwas auskühlen lassen.
  2. Zucchini waschen, Enden abschneiden, gemeinsam mit Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  3. Kartoffeln und Zucchinischeiben in eine Auflaufform schichten.
  4. Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Knoblauch schälen und fein hacken, zur Sahne geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant würzen.
  6. Die Sahne über die Kartoffel-Zucchinischeiben geben, mit Käse bestreuen.
  7. Zunächst abgedeckt auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen, dann nochmals 5 Minuten Farbe nehmen lassen.

Zubereitungszeit: ohne Kartoffeln kochen etwa 20 Minuten Arbeits- + 25-30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Dr. Oetker - Nudeln und Aufläufe, S. 80

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/451

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)

Archiv