« Rezept: Pflücksalat mit Erdbeeren | Main | Backbuch: Brigitte - Torten und Desserts »

Rezept: Risotto alla Milanese

Risotto alla Milanese

Hier stelle ich mal den Klassiker des Risotto vor: Risotto alla milanese. Übersetzt dann Safranreis nach Mailänder Art, was ja nur noch halb so lecker klingt. Leider hatten wir uns beim Safran verkauft und statt Fäden gemahlenen Safran erwischt. Die Farbe kommt durch, ebenso der Geschmack aber optisch fehlen eben die Fäden. Schade! Aber trotzdem genial lecker!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 l Rinderfond
  • 1 Zwiebel
  • 5 EL Butter
  • 350 g Risotto-Reis (Arborio)
  • 1 Döschen Safran (möglichst Fäden)
  • 75 g Parmesan

Zubereitung

  1. Den Fond in einem Topf aufsetzen und erwärmen (sollte leicht sieden).
  2. Wer Safranfäden hat: mit 2 EL kochendem Wasser übergießen.
  3. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  4. In einem zweiten Topf 2 EL der Butter zerlassen, darin die Zwiebel glasig andünsten, dann den Reis dazugeben und kurz glasig anschwitzen.
  5. Mit einer Schöpfkelle Fond ablöschen. Den Fond immer einköcheln lassen und schöpfkellenweise ersetzen. Den Reis immer gerade durch Fond bedeckt halten. Dabei gelegentlich umrühren.
  6. Nach 15 Minuten den Safran dazugeben.
  7. Den Parmesan reiben.
  8. Sobald der Reis gar aber noch etwas Biß hat, den Topf vom Herd nehmen, die restliche Butter und den geriebenen Parmesan unterrühren. Kurz ziehen lassen.

Zubereitungszeit: Insgesamt etwa 40 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Quelle: GU - Die echte italienische Küche, S. 56

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/312

Comments

Yummy, schade, dass Du so weit weg wohnst, sonst würde ich mal zum Risotto vorbeikommen.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)