« Kochbuch: Dr. Oetker - Die allerbesten Pasta-Rezepte | Main | Rezept: Steinbeisser mit Rhabarber »

Rezept: Schnelle Bologneser Sauce

Schnelle Bologneser Sauce

Wir hatten mal wieder richtig Appetit auf Spaghetti Bolognese. Da wir aber etliches vorhatten, sollte es auch nicht allzulange dauern. Also haben wir uns dieses Rezept ausgesucht. Nach gemeinsamer Schnippelarbeit ging es dann wirklich flott. Wir haben allerdings die Köchel-Zeit noch etwas verlängert, damit es so richtig schön durchziehen kann. Der Geschmack war einfach genial lecker. Durch das viele Gemüse und die frischen Gewürze wird es herrlich aromatisch. Allerdings konnte ich kein Foto mehr von den angerichteten Tellern machen, denn die wurden sofort genossen. Zum Nachkochen unbedingt empfohlen!!

Zutaten

Für 4 Personen zum Sattessen

Für die Sauce:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Stange Staudensellerie
  • 1 kleine Zucchini
  • 4 EL Olivenöl
  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g Einwaage)
  • 1 Dose pürierte Tomaten (400 g Einwaage)
  • Gewürze: 1TL Salz, 1 TL Zucker, Pfeffer aus der Mühle
  • Kräuter: 4 Stängel Oregano, 4 Stängel Thymian, 1 Bund Basilikum

Für die Spaghetti:

  • 500 g Spaghetti
  • 5 l Wasser
  • 5 TL Salz

Außerdem: Parmesan nach Belieben

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Möhre schälen und in feine Würfeln schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls fein würfeln. Sellerie putzen, harte Fäden abziehen und ebenfalls fein würfeln.
  2. Olivenöl in einem Topf (3l war etwas knapp) erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, Hack krümelig anbraten.
  3. Gemüsewürfel zugeben und mitdünsten. Mit den beiden Tomatendosen ablöschen. Die geschälten Tomaten etwas zerkleinern. Hitze reduzieren (etwa 1/3 Maximal).
  4. Oregano und Thymian waschen, trockenschütteln, Blätter von den Stielen zupfen, Oregano hacken, beides in die Sauce geben.
  5. Bei geschlossenem Deckel mind. 10 Minuten köcheln lassen.
  6. In der Zeit die Spaghetti nach Packungsangabe kochen, abgießen und gut abschrecken.
  7. Den Basilikum waschen, einige Blätter für die Garnitur beiseite legen, hacken und unter die Sauce ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  8. Mit Parmesan bestreut und Basilikum-Blättern servieren.

Zubereitungszeit: auch alleine fertig in 40 MInuten (zu zweit etwa 25 Minuten)

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Dr. Oetker - Die allerbesten Pasta-Rezepte, S. 54 oder Dr. Oetker - Nudelsaucen, S. 6

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/368

Comments

ein sehr leekere anregung bzw neue version versuch gern neues und das war gut... vielen dank

@ Anonym: danke, freut mich...

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)