« Kochbuch: GU - Schokolade | Main | Rezept: Remouladensauce »

Rezept: Herrentorte

Herrentorte

Mein backbegabter Bruder (zum Beispiel hier, hier oder hier) schickte mir dieses wunderschöne Foto und schwärmte von dieser Torte. Wenn auch etwas anspruchsvoller in der Zubereitung, so habe sie doch alle Anwesenden so entzückt, dass einige um das Rezept baten. Er verwies auf meine Seite, damit alle das Rezept problemlos herunterladen können. Viel Spass beim Nachbacken!

Zutaten

Für 1 Springform mit 26 cm Durchmesser

Für den Teig

  • 150 g Halbbitterkuvertüre
  • 6 Eier (M)
  • 200 g Puderzucker
  • 130 g weiche Butter
  • 130 g Mehl (Typ 405)

Für Sirup und Crème

  • 1 Bio-Orange
  • 250 g Sahne
  • 1 TL Instant-Espressopulver
  • 120 g Butter
  • 50 g Kokos-Fett
  • 300 g Halbbitterkuvertüre
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 150 ml Whiskey
  • 125 ml Rotwein
  • 50 g Zucker

Außerdem

  • Butter für die Form
  • Schokoröllchen für die Deko

Zubereitung

  1. Für den Teig die Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Die Eier trennen, die Eiweiße mit 150 g Puderzucker zu Eischnee schlagen. Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Butter schauimg rühren, den restlichen Puderzucker unterrühren, die Eigelbe einzeln unterrühren, die Kuvertüre unterziehen.
  4. Eischnee und Mehl unter die Schokomasse heben, die Form buttern, den Teig hineingießen, flach streichen.
  5. Im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen.
  6. Den Biskuit über Nacht auskühlen lassen, dann stürzen.
  7. Die Orange waschen, trocknen, die Schale abreiben, den Saft auspressen und beiseite stellen.
  8. Für die Crème die Sahne erwärmen, Orangenabrieb, Espressopulver sowie Butter und Fett zugeben. Sobald alles homogen ist, beide Kuvertüre-Sorten hacken und in der Sahne schmelzen, 100 ml Whiskey einrühren, alles gut auskühlen lassen (mind. 4 Stunden).
  9. Den Orangensaft mit Rotwein und dem restlichen Whiskey erwärmen.
  10. Den Boden waagerecht in 3 Böden teilen, mit der Orangen-Rotwein-Whiskey-Mischung tränken.
  11. Die Crème schaumig aufschlagen, jeweils 1/4 der Masse auf jeden Boden streichen, die Torte zusammensetzen. Mit der übrigen Crème bestreichen und mit Schokoröllchen dekorieren, vor dem Servieren 3 Stunden kühl stellen.

Zubereitungszeit: Arbeitszeit 3 Stunden + Kühlzeiten (über Nacht + 4 Stunden + 3 Stunden)

Schwierigkeit: erfordert Übung

Quelle: GU - Schokolade, S. 57

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/338

Comments

Hallo,
beim Zubereiten und Nachbacken dieser Torte bin ich etwas stutzig geworden: Wann kommt das Espresso-Pulver, die Butter und der Zucker zur Creme? Ich habe diese Zutaten zur erwärmten Schlagsahne (Punkt 9 der Zubereitung) hinzugefügt.

Ich denke dass das richtig war.

Nette Grüße aus Berlin

H. Pilgrim

Ups, Sorry! Das habe ich ungenau formuliert. Danke für den Hinweis, oben jetzt aktualisiert. Richtig, es kommt alles mit in die Creme.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)