« Kochbuch: GU einfach clever - Fisch und Meeresfrüchte | Main | Rezept: Sauerbraten einlegen »

Rezept: Seelachs mit Spinatkruste

Seelachs mit Spinatkruste

Es gab mal wieder Fisch: Lecker mit einer Spinatkruste, die mit getrockneter Tomate, Croutons und Feta extrem lecker aromatisiert war. Dabei auch mal etwas figurfreundlicher von den Zutaten her. Das gibt es bei uns bestimmt mal wieder! Denn mit 15 Minuten Zubereitung auch sehr alltagsfreundlich.

Zutaten

Für 2 Personen

  • 2 Scheiben Brot (hier Kartoffelbrot, lt. Rezept Toast)
  • 100 g TK - Blattspinat (aufgetaut)
  • 2 getrocknete Tomaten in Öl
  • 100 g Feta
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Seelachsfilets (à etwa 200 g)
  • 1/2 Zitrone

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Das Brot toasten und in Würfel schneiden. Den Spinat ausdrücken und fein hacken. Die Tomaten abtupfen und ebenfalls fein hacken. Feta grob und Knoblauchzehe fein würfeln. Alles vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Seelachsfilets in Portionsförmchen legen, mit Zitronensaft beträufeln, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Spinatmasse darauf verteilen.
  5. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten überbacken bis es oben leicht gebräunt ist.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: leicht

Quelle: GU einfach clever - Fisch und Meeresfrüchte, S. 74

So dann im Querschnitt:

Seelachs mit Spinatkruste quer

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/265

Comments

Sieht ganz klasse aus! Ich hoffe, meine Männer werden es auch mögen, mit Spinat kann bei uns kritisch sein.
Viele Grüße

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)