« Rezept: Ananas-Marzipankuchen | Main | Rezept: überbackener Chicorée »

Rezept: Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Hier ist es: mein absolutes Lieblingsessen. Dafür lasse ich Naschkatze sogar den Nachtisch stehen. Ich habe es schon als Kind sehr geliebt und koche es auch jetzt immer noch gerne. Nachkochen unbedingt empfohlen!! Es ist sooooo lecker! Aus alter Tradition im Schnellkochtopf zubereitet.

Zutaten

Für 5 Personen

Für die Füllung

  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (M)
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Rosenpaprika, Curry

Für den Rest:

  • 5 große und noch 3 weitere Paprikaschoten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Maiskeimöl
  • 1 Päckchen passierte Tomaten
  • 80 - 100 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühenpulver
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Rosenpaprika
  • 3x-konzentriertes Tomatenmark (falls nötig zum Binden)

Zubereitung

  1. Das Brötchen in warmen Wasser einweichen.
  2. Für die Füllung die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Zwiebel, ausgedrücktes Brötchen, Ei und Gewürze zum Hackfleisch geben und alles gut vermengen.
  3. Die Paprikaschoten waschen, oben ringförmig einschneiden und einen Deckel mitsamt dem grünen Strunk entfernen, alle Kerne entfernen. Die großen Schoten zum Füllen legen, die restlichen in Streifen schneiden. Das Hackfleisch in die Paprikaschoten füllen. Die Gemüsezwiebel schälen und würfeln.
  4. Öl im 5l Schnellkochtopf erhitzen.
  5. Die Gemüsezwiebel im heißen Öl anbraten, die Paprikaschoten einsetzen, die Paprikaschnitzel zugeben. Mit Tomatenmark ablöschen, das Wasser, Gemüsebrühenpulver und Gewürze zugeben. (lieber zuviel Wasser zugeben und nachher abbinden, denn im Schnellkochtopf braucht man mehr Wasser als im Schmortopf!)
  6. Den Topfrand sauberwischen, Deckel verschließen und auf dem 2. Ring 15 Minuten garen.
  7. Langsam abdampfen lassen, die Tomatensauce nochmals abschmecken, wenn nötig mit konzentriertem Tomatenmark abbinden.

Zubereitungszeit: 25 Minuten + 20 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: leicht

Quelle: meine Mum

Dazu schmeckt: Reis und geriebener Käse

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/220

Listed below are links to weblogs that reference Rezept: Gefüllte Paprika:

» blog events from Quergedacht
ach ja, und während ich offline war wurden eine menge neuer events gestartet. astrid hat auf paulchens foodblog gemeinsam mit der gärtnerin den paprika event ins leben gerufen. abgabetermin ist der 31. August und während ich aus rezeptemangel diesm [Read More]

Comments

Oh, wie lecker. Genau so hat sie meine Mutter auch immer gemacht. Sind wir vielleicht Halbgeschwister :-)
Wie viel Hackfleisch nimmst Du denn?
Die kommen gleich auf die 'demnächst mal wieder kochen' Liste.

ups, danke für den Hinweis, es sind 500 g gemischtes Hackfleisch (schon verbessert). Bei den leckeren Rezepten kann man das mit den Geschwistern ja nie wissen ;-)

Gutes Rezept hab es nach gekocht, genau so wie ich es bei meine Großeltern gerne gegessen habe!

Ich freu mich das ich das rezept auf deine schöne homepage gefunden habe!

Danke Jeamie

super rezept dankeschön

Super, so kenne ich sie auch noch von zuhause. Meine Mutter mischte aber immer noch etwas gekochten Reis unter das Hackfleisch, dadurch wird es noch lockerer.

Oh damit weckst du wirklich Kindheitserinnerungen!
Meine Oma hat sie auch so ähnlich gemacht aöllerdings kam bei uns in die Hackfleischfülle auch immer Reis mit rein.

Danke fürs Mitmachen beim Gartenkochevent!

bin gerade beim kochen und hab es genauso gemacht wie es hier steht. freue mich schon wenns fertich ist. zum reis kann ich nur sagen das man früher nicht soviel geld für hack hatte deswegen wurden die teile mit reis gestreckt :----D

sehr schön zum nachkochen und superlecker

boah echt lecker. meine mama hats gerade gemacht und es brutzelt im moment im ofen. aber ohne reis. in der paprika sind rinderhackfleisch, frühlingszwiebeln, möhrenscheibchen. In der auflaufform baden sie in gemüsebrühe. dazu machen wir kartoffelbrei.
mhmmm.... :D

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)